Konzeptwerkstatt "Stadt für Alle" am 12. Januar 2013 im UT Connewitz 591

Angelegt von ariane 04/01/2013 at 11:21

 

Samstag, 12.1.2013, 11 bis 17 Uhr
UT Connewitz

An der Ecke noch ein neues Stadthaus? Dort die Brache zugebaut? Altbau ist nicht mehr zu bekommen? Sie hat jetzt auch die Sanierungsankündigung bekommen? Und was wird, wenn Reudnitz dicht ist?


Punktuelle Aufwertung und unfreiwillige Segregation gibt es in Leipzig schon länger. Seit fast zwei Jahren läuft jedoch bundesweit der Run auf Immobilien und auch in Leipzig sind die Auswirkungen deutlich zu spüren. Es spricht sogar einiges dafür, dass der Hype, der mittlerweile um Leipzig als “das neue Berlin” gemacht wird, langfristig dazu führt, dass sich die viel gelobte “Leipziger Freiheit” selbst abschafft. Fast ebenso lange wird über das Phänomen in Podiumsveranstaltungen diskutiert.


Wir finden, es ist Zeit, sich hinzusetzen und gemeinsam zu überlegen, was wir dem Verschwinden von Freiräumen entgegensetzen können und wie eine Stadtentwicklung aussehen kann, die sich nicht beschränkt auf die Aussage: “So schlimm ist es doch noch nicht”, sondern dafür sorgt, langfristig Lebensqualität für alle zu erhalten.

Deshalb laden wir, das Bündnis “Stadt für Alle”, zu einer Konzeptwerkstatt ein.

Ablauf
11.00 – 11.30 Begrüßung
11.30 – 13.30 Block 1
13.30 – 14.30 Mittagspause
14.30 – 16.15 Block 2
16.15 – 16.45 Abschluss

Themenvorschläge für die Diskussion in Gruppen:
“Wir haben jetzt so einen Brief bekommen …” Handlungsmöglichkeiten u. -strategien für MieterInnen und andere Betroffene von Gentrifizierungsprozessen


“Wirklich was bringen, täte nur …”  Forderungen, Zielsetzungen, politische Rahmenbedingungen und alle diese Dinge
“Man müsste einfach mal …”  spaßige Aktionen, um Öffentlichkeit herzustellen & neue MitstreiterInnen zu gewinnen

„Was soll das denn in 10 Jahren erst werden …” Die Stadt im Kapitalismus & Privatisierung von bisher kommunalen/ öffentlichen Räumen/ Infrastrukturen auch weitere Themen von euch finden Platz!

Ort: UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12a
Zeit: 12.1.2013,  11.00 bis 17.00

Herzliche Einladung zum Stadtspaziergang "Stadtteilkultur trifft Immobilienmarkt" 683

Angelegt von ariane 04/07/2012 at 10:20

 

Liebe LeipzigerInnen und 

BewohnerInnen des Leipziger Westens, 
sehr geehrte Damen und Herren, liebe FreundInnen,

in Leipzig wird seit einiger Zeit vermehrt über integrierte Stadtentwicklung, Zukunftsfähigkeit der Stadt und Verdrängung aus beliebten Wohngegenden geredet.

Aus diesem Anlass möchten wir Sie gerne zum Stadtteilspaziergang 
 
“Stadtteilkultur trifft Immobilienmarkt”
während des diesjährigen Westbesuch Straßenfest am 07.07.2012 auf einen Spaziergang rund um die Karl-Heine-Straße, mit anschließender offener Diskussionsrunde im Westwerk einladen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir treffen uns am Samstag, den 07.07.2012 um 14 Uhr (Dauer circa 2 h Diskussion)
am Westwerk Leipzig, Karl-Heine-Straße 85-93, Tor A, 04229 Leipzig

Im Rahmen dieses Spaziergangs sollen die “unsichtbaren” Kräfte, die das Stadtgebiet Leipziger Westen in den letzten Jahren stark geprägt und gestaltet haben, aufgezeigt werden. 
 
Aber auch unsichtbare “Grenzen” und potentielle Konfliktherde, innerhalb des Quartiers, sollen offen angesprochen werden.
 
 
 
Wir wünschen uns, dass möglichst Viele, denen die Mitgestaltung, das Leben und Arbeiten in dieser Stadt und ihren Vierteln am Herzen liegt, zusammen kommen und zur Diskussion über die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung mit uns und miteinander in Dialog treten!

Die Frage lautet: 
Wie stellen wir uns EINE STADT FÜR ALLE vor? Und wie nicht?”

Es gibt viele offene Fragen, unterschiedliche Meinungen, Mittel und Wege.

Es gibt aber auch viele Modellvorhaben von sozial, kulturell und 
ökologisch Engagierten, Kreativen und Aktiven. Es existiert, vor allem im Leipziger Westen, eine wachsende Anzahl von alternativen Wohn- und Arbeitsprojekten, Kooperativen, Interessengemeinschaften und zahlreichen Interessierten und Einzelpersonen, die eine zukunftsweisende Dynamik und einen wichtigen Richtungswechsel innerhalb Leipzigs einnehmen.

Lassen Sie uns konstruktiv über eine nachhaltige und zukunftsweisende Utopie sprechen.

Bitte leiten Sie diese Einladung an Interessierte in ihrem Lebens- und Arbeitsumfeld weiter!
 
Kontakt und Vernetzung ist bisher über folgende Adressen möglich:
 
 
 
 
Initiative "Leipzig - Stadt Für Alle"
 
Antje Arnold
Mareike Liebald
Ariane Jedlitschka

 

dein feld auf dem Westbesuch am 03.07.2010 im Westwerk 15

Angelegt von ariane 01/07/2010 at 10:19

 

Das Jahrtausendfeld ist Kunst?

Es gibt die Gelegenheit am 3.07.2010 im Westwerk einen Quadratmeter 
Jahrtausendfeld zu besichtigen. 

Von Sebastian Denda wird eine Ausstellung im Westwerk unter dem 
Titel "Raumbezogene Kunst" organisiert.

Da passen wir wunderbar hin!

Aber auch auf der Karl-Heine-Straße, an der Siebdruckwerkstatt "Glitzer16" 
könnt Ihr Euch das Logo von "dein feld" auf T-Shirts, Blusen, Pullis 
drucken und die Idee weitertragen!

Original-Inschrift auf einer Bodenplatte aus Edelstahl, mitten im Erholungspark Laaer Berg/ Kurpark Oberlaa (im Süden von Wien, im 10. Bezirk, Favoriten) und 1968-1974 von Landschaftsarchitekt Henke zur WIGA74 entworfen:

"... UTOPIE
(griech.: "Nirgendheim"), Schilderung eines erdachten (erhofften oder befürchteten) Gesellschaftszustandes; ursprünglich wird meist ein Idealzustand dargestellt - übertragen: Hirngespinst, unrealistische Gedankenspielerei, vom Traum besessene Phantasie. 
UTOPIE ist ein Gegenbild des Vorhanden-Wirklichen, macht dessen FRAGWÜRDIGKEIT im Gegenbild deutlich. Insofern übt Utopie KRITIK am jeweils GEGENWÄRTIGEN [Denken = geistige Vergegenwärtigung].
UTOPIE enthält den Willen, das in ihr dargestellte BESSERE in einem Veränderungsvorgang durchzusetzen.
Diese Bezüge auf die WIRKLICHKEIT und ein Ausfindigmachen der Mittel, durch die die utopisch dargestellten Ziele sich in Wirklichkeit umsetzen lassen, machen aus der A b s t r a k t e n UTOPIE bloßer Wunschträume eine 
K O N K R E T E  U T O P I E."

Die Ausstellung wird einen Monat zu sehen sein.

In diesem Zeitraum findet auch das nächste Informationsgespräch vor Ort
statt und wir geben allen Interessierten, die uns eine E-Mail geschrieben 
haben oder sich noch melden und eintragen möchten rechtzeitig Bescheid.

 

Eure Initiative Jahrtausendfeld

info@deinfeld.de

Informationspicknick am Sonntag, dem 13.06.2010 ab 12 Uhr 1191

Angelegt von ariane 09/06/2010 at 10:19

 

Aus gegebenem Anlass (fehlende Genehmigung zum Picknick)

findet das Informationsgespräch zum Projekt "DEINFELD"

vor dem Jahrtausendfeld (Aurelienstraße) statt.

Wir freuen uns über zahlreiche Interessenten!

Eure Initiative Jahrtausendfeld

Kauf ein Stück Stadt! 1617

Angelegt von ariane 07/05/2010 at 10:18

 

Es ist eine verrückte Idee. Es ist eine Utopie!?

 

Warum nicht!

Wir wollen Euch auffordern - uns zusammenfinden - ein Stück Land in der Stadt zu kaufen!
Wir wollen 24.000 Menschen für 24.000 qm finden.
Jeder kann einen Quadratmeter erwerben … aber nicht für sich selbst, sondern für ein Experiment!

 

Wir wollen zusammen eine Fläche sichern, schützen und erhalten, als öffentlichen und sozialen Raum, welcher vom Immobilienmarkt nicht geschluckt werden darf! Wir wollen gemeinsam eine Idee entwickeln, zum Wohle aller und als transparentes Medium, um gemeinsam zu denken und auch zu bestimmen was in unsere Stadt/Stadtteil in Zukunft passiert! Wir wollen Verantwortung übernehmen und zeigen, dass viele Menschen gemeinsam nachhaltig und im Sinne einer “Stadtentwicklung von unten” planen können!

Die Idee ist der Aufbau einer Stiftung (Genossenschaft ….) “Jahrtausendfeld” und der Vorbehalt der Fläche für besondere Entwicklungen, die wie wir denken nicht im Sinne einer privatwirtschaftlichen Verwertung entstehen kann.

Ein Stück “Jahrtausendfeld” kann nur erworben werden, wenn ihr/wir uns als Privatpersonen mit unser Identität und unseren alltäglichen Geschichten einbringen und die Motivation für diesen Erwerb offenlegen und diskutieren.

Das Grundstück befindet sich momentan noch in den Händen der TLG (Treuhand Liegenschaftsgesellschaft) und wir wünschen, dass möglichst viele Interessenten gefunden werden, so dass eine gemeinschaftlicher Erwerb, als Verhandlungsbasis mit der TLG realistisch in Betracht gezogen werden kann.

Ein Quadratmeter “Jahrtausendfeld” könnte zwischen 30,00 € (Sicherung) und 50,00 € (Nebenkosten der Bewirtschaftung und Verwaltung) kosten. Jeder Interessent/Erwerber erhält dafür einen Anteilsschein.

Wenn Ihr Lust habt an dieser Idee zu partizipieren oder einfach nur ein Stück Land zu sichern, dann schreibt uns bitte eine E-mail an info(at)deinfeld.de

 Weiter Informationen zum Thema Was ist “regulateGentrification”?

 

Dokumentation der Ereignisse von 2009 - Viel Spass! 639

Angelegt von ariane 21/02/2010 at 11:16

I’am looking for frEINHEIT - 14.11.2009 - EEG (WESTWERK) 3563

Angelegt von ariane 11/11/2009 at 11:16

 

EEG (WESTWERK Leipzig; Karl-Heine-Straße 93 / TOR B)

I’am looking for frEINHEIT
Workshops, Performances, Screening, Party zu 89 und Mauerfall
Ein Projekt im Rahmen des Licht-Spiel-Feld 2009 /

Aus Anlass des Mauerfalls öffnet die EEG ihre Türen für kritische Workshops und Performances zum Thema DDR-Geschichte, Wende und Mauerfall. Auch die 89-Aktionen der „Helden wider Willen“ werden im Rahmen eines Screenings resümiert.

Den Abschluß bildet die „Und du so?“-Party.


19 Uhr
Michael Crell: DDR-Israel. Ein gestörtes Verhältnis
Vortrag und anschließende Diskussion

20 Uhr

Resümee und Screenig des Trailers

21 Uhr
Sehstörung und Das Lot und das quer: Gurken wie gewachsen. Eine humorvoll-kritische Inszenierung zu `89 auf Basis des "Hockwende" Samplers von West/H.Heine & Ost/K.Pohl

Zwischen ost und west
zwischen uns die mauer
zwischen hoffnung und furcht
zwischen liebe und bann
zwischen den Ideologien
zwischen aufbruch und abbruch
zwischen wende und ende
zwischen wahrheit und lüge

Liegen Welten dazwischen?


sound by das_lot_und_das_quer
idee und realisierung:harry heine,katjaA.pohl
spiel: karl E.stephan,katjaA.pohl

weitere Aufführungen:
18.11. 20.30 Casion, Wagenplatz Fockestrasse
19.11. 20 Uhr Atari Reudnitz

im Anschluß
"Und du so?" - Party

DJ biffzebiffze avec Inge Hit

http://www.myspace.com/kcmusique

NOBLICITY OF JAZZ (live)

http://www.myspace.com/noblicityofjazz



Veranstalter: EEG, Helden wider Willen, linXXnet, Roter Baum Leipzig

www.eexistence.de

 

Glockenweihe auf dem Augustusplatz ohne Ton. Steuerung hat versagt. 1467

Angelegt von ariane 09/10/2009 at 10:15

Ablauf Licht-Spiel-Feld 2009 Freitag 9.Oktober 2009 698

Angelegt von ariane 08/10/2009 at 10:14

 

Freitag, den 09.10.09

Licht-Spiel-Feld 2009, Karl-Heine-Straße/Ecke Gießerstraße, 04229 Leipzig

14 Uhr

Möglichkeit zum Vorglühen Lichtfest 2009 in der GaraGe

ab 16 Uhr

 

 

ab 17 Uhr

Führung durch die GaraGe „sanitäre Anlagen“

Siebdruck der Glitzer16 in der GaraGe

 

Feierliches Aufscheuchen der Friedensglucke

zu 18 Uhr

Besuch des Lichtfests 2009 auf dem Augustusplatz

anschl.

Spaziergang zum Licht-Spiel-Feld 2009

ab 21 Uhr

 

 

Open-Air-Filmvorführung "Terror 2000" (C. Schlingensief, D 1992, 72 min) filmgalerie451.de/film/terror-2000/

 

Münz-Gedenksatz „20 Jahre Mauerfall” - Bitte bestellen Sie über uns! 9

Angelegt von ariane 01/10/2009 at 10:13